bash: Ctrl-R (interaktive Suche in den letzten Befehlen)

Thursday 27. September 2007, 19:30 von Fabian Rahm

Wer kennt das nicht auf einem unixoiden System: Der einzugebende Befehl ist kompliziert und nicht mehr 100% präsent. Mit der Pfeil-nach-oben Taste führt die Sucherei aber schnell zu Hornhaut am Zeigefinger und die Sucherei geht ins Ewige. Schneller geht’s auf alle Fälle auf der bash (Bourne Again Shell) mit ^R (Ctrl-R).

(reverse-i-search)`’:

und nun können Bruchstücke des gesuchten Befehles eingegeben werden. Die Shell zeigt dann den ersten matchenden Befehl an, welcher die getippte Zeichenkombination enthält. Die Bestätigung mit der return Taste führt den Befehl wie gewohnt aus. Niiice.

Update

Will man zum vorletzten Befehl, der ebenfalls zutrifft, dann hilft ein erneutes drücken von ^R (Ctrl-R) etc etc.



2 Antworten zu “bash: Ctrl-R (interaktive Suche in den letzten Befehlen)”

  1. Gachl sagt:

    Hübsch hübsch aber kann man auch auf den 2. oder 3. Treffer kommen?
    Beispiel:
    root# svn co http://codefreak.net/null
    root# svn co http://zbem.net/null
    (reverse-i-search)`svn’: svn co http://zbem.net/null

    Da würde ich gerne auf das voherige Ergebnis kommen (codefreak.net/null), geht das?

  2. Diego Amicabile sagt:

    Es ist in dem Eintrag beschrieben

    Update

    Will man zum vorletzten Befehl, der ebenfalls zutrifft, dann hilft ein erneutes drücken von ^R (Ctrl-R) etc etc.

Kommentar schreiben